Stechender Schmerz zwischen Ferse und Fussballen

Frage von STB Leichtathletik Runner:

Am Folgetag eines Trainings habe ich am Morgen oft Schmerzen an der Unterseite des Fusses, zwischen Ferse und Fussballen. Es ist ein stechender Schmerz. Sind das die Bänder oder ein Knochensplitter? Was kann ich dagegen tun? Behandlung? Art der Abklärung? Röntgen? Kann das ein Ermüdungsbruch geben? Jetzt ist Mittag und die Schmerzen sind noch da. Sibylle was meinst du?

Antwort von Dr. med. Sibylle Matter, medbase:

Die beschriebenen Beschwerden passen gut zu einer Entzündung des Ansatzes der Plantarsehne, manchmal auch Fersensporn genannt. Die genaue Diagnose kann aber nur durch eine gute klinische Untersuchung gestellt werden. Als Ursache für diese Entzündung kommt z.B. eine kurzfristige Überlastung, falsches Schuhwerk, verkürzte und verhärtete Wadenmuskulatur oder auch eine Fehlstellung des Fusses in Frage. Empfohlen wird zuerst eine Entlastung, das heisst Reduktion des verursachenden Trainings für 1– 2 Wochen.

 

Danach können die Beschwerden häufig durch wiederholtes exzentrisches Training zum Verschwinden gebracht werden. Das heisst täglich 2 x 5 –15 Wiederholungen von langsamem (!) Absenken des Fusses aus dem Zehenspitzenstand bis soweit es geht, am besten auf einer Treppe. Wenn dies nicht komplett hilft und falls die Schmerzen vor allem morgens auftreten, hilft oft auch eine Schiene, die den Fuss über Nacht in einem rechten Winkel hält. Ergänzend empfehle ich oft auch Physiotherapie. Die letzten 2 Therapien sollten aber von einem Arzt verschrieben (und vorher untersucht) werden.