100 Jahre STB

Jubiläumspodium am GP Bern

Markus Ryffel, Sandra Gasser, Christian Belz, Maja Neuenschwander, Mujinga Kambundji, Marc Bill und Heinz Schild: diese Aushängeschilder unseres Clubs waren Gäste beim Jubiläumspodium des STB im Rahmen des GP Bern 2017. Der Moderator, Christian Graf, entlockte diesen Sport-Cracks eine ganze Menge an Insights.

Christian Belz etwa erzählte vom Autogramm, dass er als junger Nachwuchsmann von seinem grossen Vorbild Markus Ryffel erhielt. Dieser wechselte einst vom Zürcher Oberland zum STB: Hier begann seine erfolgreiche Laufkarriere erst richtig. Unter dem sachkundigen Coaching von Heinz Schild, seinem neuen Mentor und Trainer.

Wie wichtig Mentoring im Sport ist zeigt auch das Beispiel Sandra Gasser: nach einem interessanten finanziellen Angebot aus Zürich erwog sie zunächst einen Wechsel in die Stadt an der Limmat. Heute, sagt sie, sei das keine Diskussion mehr: „Äs fägt bim STB. U i wohnä ersch no zwüschäm Schönou u äm Schweller!“.

Der STB ist ein sportlicher Magnet: das machte auch Maja Neuenschwander klar, die vom TVL zum STB in die Gruppe von Sandra Gasser wechselte und dort ihre erste Medaille gewann - als Speerwerferin!

 

Ganz klar ist die Sache für Mujinga Kambundji: „Der STB ist mein Verein seit ich angefangen habe. Und dort bin ich immer unterstützt worden. Meine Schwester ist ebenfalls hier.“ Eine Mitgliedschaft übrigens mit Folgen: Seit Mujinga dabei ist, sind die Wartelisten für die Jungtalente noch länger geworden.