SVM-Nachwuchs | 18. Juni 2017 – Stadion Wankdorf, Bern

Der STB-Nachwuchs glänzt beim SVM in Bern

Beim Nachwuchs SVM von Sonntag, 18. Juni 2017 im Stadion Wankdorf hat sich der STB-Nachwuchs in ausgezeichneter Form präsentiert. Sowohl die U14 als auch die U12 Giele beendeten ihre Mehrkämpfe auf Rang 1. Mit den erreichten Punktzahlen setzten sich beide STB-Teams in der Schweizer Jahresbestenliste in die Pole Position. Die U12 Modis verpassten den Tagessieg nur knapp. Mit ihrem Resultat setzten sie sich aber auf den 2. Platz der CH-Saisonbestenliste. Den U14W genügte die erzielte Punktzahl noch nicht für einen Medaillenplatz im Schweizer Ranking. Mit Rang 4 sind sie aber sehr nahe dran.

 

Die U12-Giele starteten ihren Mehrkampf gleich mit einem Feuerwerk. Mit 56.72 s in der Staffel 6 x frei unterboten sie den 12 Jahre alten STB U12M-Rekord um 2/100 Sekunden. Sie haben damit ebenfalls den U12M Kantonalrekord gebrochen.

 

Meret Tschannen übersprang im Hochsprung 1.53 m. Damit hievte sie sich auf Rang 2 der Schweizer U14W Saisonbestenliste. Sie blieb nur gerade 3 cm unter dem STB U14W–Rekord von Mujinga Kambundji. Eine Woche zuvor erreichte Meret mit 1.44 m an den Kantonalen Meisterschaften in Thun den zweiten Rang (siehe Foto).

 

Herzliche Gratulation unserem Nachwuchs.

Daniel Kamer


Meret Tschannen mit

der Silbermedaille von den Kantonalen Meisterschaften in Thun.

Die neuen U12M STB-Staffel-Rekordhalter: vorne von l nach r:
Sean Meyer, Nicolas Werren, Daniel Moser / hinten von l nach r:
Jan Keusen, Kilian Borner und Louis Thoma