Förderverein im Franz Gertsch Museum

Am 28. Juni hatte der Förderverein STB Leichtathletik einen besonderen Anlass. Auf Einladung von Willy Michel trafen sich rund 20 Personen im Franz Gertsch Museum in Burgdorf. Es war eine eindrückliche Begegnung mit den Werken von Franz Gertsch, der mit 87 Jahren immer noch künstlerisch tätig ist.

 

Was haben Sport, Wirtschaft und Kunst gemeinsam? Zu dieser spannenden Frage äusserte sich Benedikt Weibel zu Beginn des Förderevents: Das Verbindende seien Spitzenleistungen Dazu brauche es Talent, hohe Motivation, eine starke Fokussierung sowie grossen Durchhaltewillen. Spitzenleistungen, so Weibel, hätten sowohl der Industrielle und Mäzen Willy Michel als auch der Künstler Franz Gertsch mit seinen meisterlichen Werken erbracht.