Zahlreiche und erfolgreiche STB Runners am GP Bern 2019

Klasse und Masse: Sportliche Höchstleistungen, zahlreiche Bestleistungen, eindrückliche Hilfeleistungen, unzählige Geschichten – und viel Spass war auch dabei, am 38. Grand Prix von Bern!

 

Die Schnellsten unter den 156 klassierten STB Runners hiessen Judith Wyder (4,7km in 16.16,0), Melanie Friedli (16,09km in 1:01.51,7), Cédric Lehmann (4,7km in 14:31,6) und Dominik Rolli (16,09km in 53.03,1...).

 

Ein tolles Bild präsentierten die vielen Rot-Schwarzen auf den schönsten Laufstrecken der Welt. Auf die GP Stundenknacker (Frauen 60' + 7') sind wir besonders stolz:

 

 T-Roy Brown 52.58,0

Dominik Rolli 53.03,1

Rolf Wermelinger 55.32,0

David Rhyner  59.35,7

Marco Zollinger 59.39,3

Beat von Känel  59.59,3

Melanie Friedli  1:01.51,7

 

 

Herzliche Gratulation zu allen persönlichen Leistungen und ein grosses MERCI den 3 Pacemakers und 85 Helfende beim Auf- und Abbau der GP Infrastuktur aus unseren Reihen.

 

Die STB Running Gesamtrangliste

  

Bildimpressionen