Förderprogramm STB Leichtathletik

Athletinnen und Athleten (ab U20) des STB Leichtathletik werden für ein Jahr (01.01. – 31.12.) ins Förderprogramm des STB Leichtathletik aufgenommen, wenn sie mindestens eine der nachfolgenden Bedingungen erfüllen:

  • sind von Swiss Athletics für das Nationalkader (Swiss Starter) nominiert;
  • sind von Swiss Athletics für das Nachwuchsnationalkader (Swiss Starter Future) nominiert;
  • haben in der abgeschlossenen Saison die Limite für einen internationalen Grossanlass wie EM (auch U20/U23), WM (auch U20/U23), Youth Olympic Games, European Youth Olympic Festivals,      Universiade erreicht.

 

Im Jahr 2018 werden folgende Athletinnen und Athleten unterstützt:

Aeschbacher Oksana

Bill Marc

Fasel Melanie

Kambundji Mujinga

Kambundji Muswama

Meyer Lena

Neuenschwander Maja

Noti Luca

Remund Barblin

Rubin Kerstin

Wieland Lukas

Wieland Simon

Wieland Stefan

Wild Damian

Unterstützung Erholungsförderung

Athletinnen und Athleten (ab U20) des STB Leichtathletik profitieren während mindestens zwei Jahren von einer finanziellen Unterstützung für Massagedienstleistungen, wenn sie die vom STB Leichtathletik vorgegebenen Limiten erreichen. Als Bemessungsgrundlage gelten die erbrachten Leistungen der vergangen zwei Jahre (bester Wert Halle oder Outdoor). Die Limiten sind nachfolgend publiziert.

 

Die Selektionen für das Unterstützungsprogramm erfolgen jeweils nach Saisonende. Während einer laufenden Saison sind keine Aufnahmen vorgesehen. Die Selektionierten verbleiben mindestens zwei Jahre im Programm.

 

Limiten Massageunterstützung

 

Folgende Athleten werden im Bereich Erholungsförderung unterstützt:

Ashene Abraham

Dridi Emir

Furui Binyam

Gloor Aline

Lüber Anna

Meichtry Tim

Meier Nathalie

Meyer Lars

Valkay Tamas

Wild Carla

 

Abrechnungsblatt Massageunterstützung